Björn Stedler

Björn erhielt seine 6 jährige Ausbildung zum staatlich geprüften Tänzer an der John Cranko Schule in Stuttgart. Als Schüler der John Cranko Schule tanzte er in vielen Choreographien der Schule und des Stuttgarter Balletts mit, unter anderem in "Orchesterprobe" von Daniela Kurz, "Blue 'n' Gold" von Stephen Greenston und "Jeu de Cartes" von John Cranko.
Björn war Tänzer am State Theatre Pretoria in Südafrika und am Staatstheater Braunschweig und tanzte in vielen Balletten (Romeo und Julia, La Fille mal gardé, Coppélia, Dornröschen, Nussknacker, Cinderella, Giselle, War and Peace, Spartacus, Sacre du Printemps, Der wunderbare Mandarin, Bolero und viele weitere).

Sein Studium zum Diplom Tanzpädagogen absolvierte er unter Prof. Marlis Karda und Prof. Brigitte Kurze an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und war anschließend Trainingsleiter am Stadttheater Lüneburg.
Seit 1999 leitet Björn Stedler die Ballettschule Uta Stedler und unterrichtet Ballett für Jugendliche, Ballett für Erwachsene und Stepptanz.